Skip to main content

Lage in der Region

Würzburg ist mit seiner ausgezeichneten Verkehrsanbindung einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte für Güter- und Personenverkehr der Region.

An der Autobahn A3, A7 und A81, mittig zwischen Frankfurt und Nürnberg gelegen, führen die Autobahnzubringer direkt an den Stadtring, über den das gesamte Umfeld erschlossen ist. Nördlich tangierend befindet sich, mit Anschluss an das ICE Netz, die Trasse der Deutschen Bahn.

 

Der Markt Zell am Main liegt direkt vor den Toren Würzburgs und ist über die Bundesstrafle 27 gut an die Hauptverkehrsführungen angeknüpft. Über die B13 ist die Autobahnauffahrt auf die A3 bei Hettstadt in wenigen Minuten erreicht. Mit dem ÖPNV ist man innerhalb von 20 Minuten am Hauptbahnhof.

 

Lage in Zell am Main

Der idyllische Markt Zell am Main liegt nur wenige Minuten von Würzburg entfernt, direkt am Main.

Eine gute Verkehrsanbindung über die B27, den Zeller Bock und den Mainradweg gewährt eine ausgezeichnete Erreichbarkeit für den privaten Verkehr, öffentlichen Nahverkehr sowie Fußgänger und Radfahrer.

 

Sowohl die stadtnahe Lage, als auch die Nähe zu Erholungs- und Freizeitgebieten wie dem Main und dem angrenzenden Wald machen den Standort zum Wohnen für alle Altersklassen attraktiv.

Auf Naturschutz wird hier besonders Wert gelegt: 60% der Gemeindefläche bestehen aus Wasserschutzgebieten, die in unmittelbarer Nähe zu erwandern sind.

Das Kloster Unterzell bietet die Nähe zu allen infrastrukturellen Einrichtungen, die man für das alltägliche Leben benötigt. In unmittelbarer Nähe befinden sich:

 

  • Bushaltestelle (20 Minuten in die Innenstadt, mehrmals stündlich)
  • Lebensmittelgeschäfte: Supermarkt, Bäcker, Wochenmarkt
  • Ärzte sowie Apotheke
  • Seniorenheim, Krippe, Kindergarten und Grundschule
  • Freizeiteinrichtungen wie Sport- und Spielplätze, Gastronomie u.v.m...